LEADER-Netzwerktreffen auf Schloss Tonndorf

Nachricht, veröffentlicht von Regionalmanagement am 17.05.2019

Am 14. Mai 2017 haben sich Vertreter des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, des Thüringer Landesamtes für Landwirtschaft und Ländlichen Raum, die Regional-manager der Thüringer LEADER-Aktionsgruppen sowie Vertreter aus dem Weimarer Land auf Schloss Tonndorf, zu einem Austausch über LEADER-Projekte und aktuelle Themen im Bereich der LEADER-Förderung getroffen.

Das Leitthema des Treffens war die touristische Entwicklung im Weimarer Land (Netzwerke, digitale Präsenz und die regionale Wahrnehmbarkeit). Frau Kasten-Wutzler, Geschäftsführerin des Weimarer Land Tourismus e.V., informierte eingehend über bereits erfolgreich umgesetzte tourismusfördernde Projekte des Weimarer Land Tourismus e.V., die zu einem überwiegenden Anteil mit LEADER-Fördermitteln realisierten werden konnten.
Im Anschluss wurden zwei aktuelle LEADER-Projekte im Weimarer Land besichtigt: die Burg Tannroda sowie das Ateliercafé flow in Kranichfeld.
Herzlichen Dank gilt der Genossenschaft auf Schloss Tonndorf e.G., die die Räumlichkeiten im Schloss Tonndorf zur Verfügung gestellt hat und zu einer anschließenden Schlossführung mit Besichtigung des neueröffneten Kulturcafés eingeladen hatte.
Viel Dank gilt auch der Thüringer Vernetzungsstelle LEADER, die das Treffen organisiert und finanziert hat.

Siehe auch: