Workshop „Regionalpark [Saale-Ilm-Unstrut] – Kulturlandschaft und Naherholung gemeinsam entwickeln“ am 02.04.2019 in Naumburg

Nachricht, veröffentlicht von Regionalmanagement am 11.03.2019

Das Projekt „Regionalpark [Saale-Ilm-Unstrut]“ möchte Kulturlandschaft und Naherholung in der Region gemeinsam denken und entwickeln. Die Kooperations- und Projektpartner Saale-Holzland-Kreis, Burgenlandkreis, Kreis Weimarer Land und Stadt Jena sowie die Regionalen Aktionsgruppen Saale-Holzland e.V., Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. und die Lokale Aktionsgruppe Naturpark Saale-Unstrut-Triasland haben sich hierfür zusammengeschlossen, um die Umsetzung eines Regionalparks auf dem Gebiet der drei Landkreise sowie der Stadt Jena zu untersuchen.

Einladung der Projektpartner:

Die Region zwischen Saale, Ilm und Unstrut bietet eine einzigartige Kulturlandschaft, v.a. Terrassenweinberge entlang der Flüsse, hervorragende Naherholungsmöglichkeiten und eine reiche Kulturgeschichte von europäischer Bedeutung!

Das Projekt „Regionalpark [Saale-Ilm-Unstrut]“ möchte Kulturlandschaft und Naherholung in der Region gemeinsam denken und entwickeln. Die Kooperations- und Projektpartner Saale-Holzland-Kreis, Burgenlandkreis, Kreis Weimarer Land und Stadt Jena sowie die Regionalen Aktionsgruppen Saale-Holzland e.V., Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. und die Lokale Aktionsgruppe Naturpark Saale-Unstrut-Triasland haben sich hierfür zusammengeschlossen, um die Umsetzung eines Regionalparks auf dem Gebiet der drei Landkreise sowie der Stadt Jena zu untersuchen. Die Stärken dieser bedeutenden Kulturlandschaft sollen deutschlandweit nach außen strahlen und Lebensqualität für unsere Bewohnerinnen und Bewohner bieten. Aktuell wird dazu eine Machbarkeitsstudie durch das von den Projekt-partnern beauftragte Büro complan Kommunalberatung erstellt.
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Projekte für den Erhalt der besonderen Kulturlandschaft, für die weitere Entwicklung und Erschließung von Naherholung und Freizeit sowie für Imagebildung in der Region und nach Außen besprechen und umsetzen. Was können wir gut? Wo gibt es Handlungsansätze? Und welche Ideen und Projektideen haben Sie?

Darüber hinaus möchten wir Ihnen die bisherigen Aktivitäten und Ergebnisse des Projektes näherbrin-gen. Außerdem möchten wir die Gelegenheit nutzen, um mit Ihnen und den vielen weiteren Aktiven in der Region ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Für einen Imbiss ist gesorgt.

Zeit: 02.04.2019, 18 - 20 Uhr
Ort: Kreistagssaal Naumburg (Landratsamt Kreisverwaltung Burgenlandkreis; Schönburger Straße 41; 06618 Naumburg; Haus 2; 3. Etage)

Anmeldungen bitte bis 28.03.2019: Link


Siehe auch: