Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Fachbeirat trifft Entscheidung über Projektanträge für 2022

Nachricht, veröffentlicht am 08.03.2022 von Regionalmanagement

Der Fachbeirat der Regionalen LEADER - Aktionsgruppe Weimarer Land - Mittelthüringen e.V. hat sich zum 11.02.2022 per Umlaufverfahren über die für das Jahr 2022 vorliegenden 20 Projektanträge verständigt.

Im Vorfeld fand am 02.02.2022 eine Videokonferenz des Fachbeirates statt.  Dieser Videokonferenz wurde eine Vorbewertung der eingereichten Projektanträge durch Mitglieder des Vorstands sowie der Arbeitsgruppenleiter vorgeschaltet. Die Ergebnisse dieser Vorbewertung wurden den Fachbeiratsmitgliedern vor der Konferenz zugesandt.

Von den ursprünglich 9 kommunalen Anträgen wurden 8 Projekte positiv votiert und somit als förderwürdig erklärt. Ein Antrag wurde im Vorfeld vom Antragsteller zurückgezogen. Beantragt wurden u.a. die Neugestaltung eines Rastplatzes am Ilmtal-Radweg in Taubach, die Fortsetzung der Sanierungsarbeiten am Gemeindezentrum in Tonndorf (Sanitäranlagen), die Ergänzung eines Spielplatzes in Buchfart sowie die Errichtung eines Aussichtsturmes in Bad Sulza.

Im privaten Bereich lagen 11 Projektanträge vor, von denen alle als förderwürdig erklärt wurden - darunter die Anschaffung eines mobilen Hühnerstalls in Schoppendorf, die Einrichtung eines Hoftheaters in Niederzimmern sowie Sanierungsarbeiten am Reiterhof Hopfgarten.

Der Fachbeirat der RAG hat die Rangfolge der Vorhaben festgelegt. Inwieweit die positiv votierten Vorhaben tatsächlich in den Genuss einer Förderung kommen können, wird vom verfügbaren Fördermittelbudget abhängen. Dieses liegt der RAG bislang noch nicht verbindlich vor.

Eine Übersicht der Anträge 2022 finden Sie hier

Zum Hauptmenü