Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Aktuelles

Index der Einträge

  • Lernen Sie regionale Erzeuger im Weimarer Land kennen - Ein Angebot für Gastronomen und Beherbergungsbetriebe

    Die RAG bietet Gastronomen, Hoteliers und Betreibern von Pensionen im Rahmen einer Rundfahrt die Möglichkeit, ausgewählte Erzeuger von regionalen Nahrungs- und Genussmitteln aus unserer Region persönlich kennen zu lernen und Interessantes über die Herstellung der Produkte zu erfahren. Mit dem Angebot will die RAG dazu anregen, zukünftig verstärkt regionale Spezialitäten in das Angebot aufzunehmen bzw. auf die Speisekarte zu setzen und Einheimische und Touristen davon zu begeistern. Nur so kann es gelingen, das Weimarer Land mehr und mehr als Genussregion zu etablieren. Die Rundfahrt findet am 06.10.2014 statt.

    veröffentlicht am 07.08.2014 von Regionalmanagement

    Programm
  • Einladung zur 2. Regionalen Genussmesse: Mit allen Sinnen genießen

    Die Regionale LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. lädt herzlich ein zur 2. Regionalen Genussmesse, die am 14.09.2014 (Tag des offenen Denkmals) von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Landgut Holzdorf stattfindet. Entdecken, probieren und genießen Sie am Denkmaltag regionale Spezialitäten im Ambiente des Landguts Holzdorf. Speisen sie mit Freunden an einer festlich geschmückten Tafel im Freien. Genuss im Weimarer Land – ein Projekt der Regionalen LEADER – Aktionsgruppe Weimarer Land – Mittelthüringen e.V. (www.leader-rag-wei.de) Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH durchgeführt.

    veröffentlicht am 30.07.2014 von Regionalmanagement

    2. Regionale Genussmesse: Einladung
  • Kunstinteressierte gesucht! Wer möchte Landart-Objekte für den Ilmtal-Radweg gestalten?

    „Fahrradnixen - LandArt am Ilmtal-Radweg“ ist ein Workshop für alle Kunst-Enthusiasten, Fahrradwanderer und Nixenspezialisten und alle, die es werden wollen. Entlang des malerischen Ilmtal-Radweges bei Kromsdorf werden wir zwei Wochen lang Skulpturen und Installationen errichten. Sie sollen (zumindest teilweise) dauerhaft am Ort verbleiben. Wir wollen uns dabei nicht nur mit der Frage beschäftigen, ob Ilmnixen überhaupt radeln können. Wichtig ist vor allem, wie die Wahrnehmung der Landschaft durch Kunstwerke verändert werden kann. Dazu möchten wir Sie herzlich zum Mitmachen einladen!

    veröffentlicht am 30.07.2014 von Regionalmanagement

     (Hannes Neubauer)
  • Prämierung der Beiträge zum Bilderwettbewerb "Cooles Kaff? Coole Region? ...wie seht Ihr das?"

    „Cooles Kaff? Coole Region? … wie seht Ihr das?“ Unter diesem Motto hat die RAG im vergangenen Jahr Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren aus der Region Weimarer Land zur Teilnahme an einem Bilderwettbewerb aufgerufen. Zum Einsendeschluss (01. September 2013) gingen bei der RAG insgesamt 8 Wettbewerbsbeiträge ein. Die Beiträge kamen aus den Gymnasien Mellingen / Buttelstedt und Bad Berka. Beteiligt haben sich insgesamt 35 Jugendliche.

    veröffentlicht am 07.03.2014 von Regionalmanagement

  • Aufruf zum Interessensbekundungsverfahren Land-Art Projekt 2014 "Am Wegrand"

    Die Regionale LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land - Mittelthüringen e.V. (RAG) hat die Aufgabe, zur Entwicklung des ländlichen Raumes im Weimarer Land beizutragen. In diesem Zusammenhang möchte sie durch ein Kunstprojekt den Ilmtal-Radweg aufwerten.

    veröffentlicht am 06.03.2014 von Regionalmanagement

  • Was ist LEADER? - Ein Film erklärt die Methode

    Was sich hinter dem Begriff LEADER verbirgt, ist manchmal nicht einfach zu erklären. Die Deutsche Vernetzungsstelle ländliche Räume hat daher einen Film produzieren lassen, der die Methode einfach und verständlich erklärt.

    veröffentlicht am 07.02.2014 von Regionalmanagement

  • Einweihung Landart am Ilmtal-Radweg

    Die RAG Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. lädt Sie sehr herzlich zur Ausstellungseröffnung zum Projekt „Landart am Ilmtal-Radweg“ ein. Die Veranstaltung findet am 15.09.2013 um 17.00 Uhr in Hetschburg statt (Treff: in Hetschburg am Ilmtal-Radweg an der neuen Fußgängerbrücke in Richtung Bad Berka).

    veröffentlicht am 13.09.2013 von Regionalmanagement

    Landart - Einweihung
  • 1000-facher Genuss im Weimarer Land

    Dass das Weimarer Land auch kulinarisch Vielfalt und Qualität zu bieten hat, davon konnten sich ca. 1.100 Gäste überzeugen, die am Denkmaltag die 1. Genussmesse im historischen Ambiente des Landguts Holzdorf besucht haben. Die Messe wurde von der Regionalen LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. in Kooperation mit der Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH organisiert.

    veröffentlicht am 09.09.2013 von Regionalmanagement

  • Hottelstedt und Niederroßla als Förderschwerpunkte der Dorferneuerung anerkannt

    22 Ortsteile und Gemeinden wurden in 2013 neu in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen - darunter der Ortsteil Hottelstedt der Gemeinde Berlstedt und die Gemeinde Niederroßla. Herr Thomas Lorenz, Ortsteilbürgermeister von Hottelstedt und Herr Andreas Trübner, Bürgermeister der Gemeinde Niederroßa konnten am 22.07.2013 in Kirchheilingen die Urkunden zur Anerkennung als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung von Herrn Minister Reinholz entgegennehmen.

    veröffentlicht am 23.07.2013 von Regionalmanagement

  • Weimarer Land erhält 880.000 Euro Fördermittel

    In Legefeld wird der Dorfanger umgestaltet. Wickerstedt kann seine Bemühungen um den Rückbau der alten Brauerei fortsetzen. 880.000 Euro erhalten die Akteure aus den Städten und Gemeinden. Die Mittel stammen aus dem Leader-Programm der EU.

    veröffentlicht am 03.07.2013 von Regionalmanagement

    Übergabe  von Bewilligungsbescheiden
  • Erster Workshop Genussregion Weimarer Land

    Der Einladung der Regionalen LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. (RAG) zum ersten Workshop Genussregion Weimarer Land, der am 24.06.2013 im Landgut Holzdorf stattfand, waren fast 30 Interessierte gefolgt, darunter 15 Produzenten regionaler Produkte.

    veröffentlicht am 01.07.2013 von Regionalmanagement

    Produkte aus dem Weimarer Land
  • Aufruf zum Mitmachen: Landart am Ilmtal-Radweg

    Zur Bereicherung des kulturellen Lebens im ländlichen Raum soll das Projekt Landart am Ilmtal-Radweg beitragen. Im Rahmen eines Workshops, der im August / September 2013 in Hetschburg stattfindet, sollen Landart-Objekte auf der Basis natürlicher, regional typischer Materialien wie Holz, Lehm, Travertin entstehen, die als zusätzliche Attraktion am Ilmtal-Radweg platziert werden sollen.

    veröffentlicht am 16.05.2013 von Regionalmanagement

  • Aufruf: Bilderwettbewerb "Cooles Kaff? Coole Region? ...wie seht Ihr das?"

    „Cooles Kaff? Coole Region? … wie seht Ihr das?“ Unter diesem Motto ruft die RAG Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren aus der Region Weimarer Land zur Teilnahme an einem Bilderwettbewerb auf.

    veröffentlicht am 16.05.2013 von Regionalmanagement

    Bilderwettbewerb der RAG
  • Regionalkonferenz der RAG am 07.05.2013

    Etwa 70 Akteure aus der LEADER-Region waren der Einladung der RAG Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. zur Regionalkonferenz im Zeughaus Bad Berka gefolgt. Die große Resonanz zeigt das Interesse an der Arbeit der Regionalen LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land-Mittelthüringen e.V.

    veröffentlicht am 10.05.2013 von Regionalmanagement

    Regionalkonferenz der RAG
  • Fachbeirat entscheidet über weitere Projekte für 2013 bis 2015, Regionalkonferenz und RAG-Projekte

    In seiner Sitzung am 19.03.2013 hat der Fachbeirat der RAG e.V. über die Förderwürdigkeit weiterer Projektanträge für die Jahre 2013 bis 2015 beraten und entschieden. Da zu erwarten ist, dass das Kontingent der RAG e.V. nicht für die Förderung aller votierten Projektanträge ausreichen wird, wurden die Prioritäten der einzelnen Vorhaben festgelegt.

    veröffentlicht am 26.03.2013 von Regionalmanagement

  • Fachbeirat der RAG entscheidet über Projektanträge für 2013 - 2015

    Der Fachbeirat der Regionalen LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land – Mittelthüringen e.V. (RAG) tagte gestern im Herrenhaus der Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH, um über die Förderwürdigkeit der für die Jahre 2013 bis 2015 eingereichten Förderanträge für regional bedeutsame Vorhaben in der LEADER-Region zu beraten und abzustimmen. Es lagen insgesamt 55 Anträge zur Beurteilung vor.

    veröffentlicht am 11.12.2012 von Regionalmanagement

    Fachbeiratssitzung am 10.12.2012
  • Fachbeirat informiert sich über geplante Vorhaben

    Im Rahmen einer Rundfahrt am 10.10.2012 konnten sich die Mitglieder des Fachbeirats der Regionalen LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. über ausgewählte Projekte informieren, für die für die Jahre 2013 bis 2015 Fördermittel der Dorferneuerung beantragt werden.

    veröffentlicht am 16.10.2012 von Regionalmanagement

    Rundfahrt Fachbeirat: Wasserburg Niederroßla
  • Feierliche Übergabe von Bewilligungsbescheiden

    Der Gothaer Amtsleiter überbrachte Förderschecks über eine Viertelmillion Euro für Projekte im Kreis Weimarer Land. Das Förstermuseum und Radwege werden weiter ausgebaut.

    veröffentlicht am 24.07.2012 von Regionalmanagement

    Übergabe von Bewilligungsbescheiden
  • Wormstedt als Förderschwerpunkt der Dorferneuerung anerkannt

    Wormstedt ist eine von 24 Ortsteilen und Gemeinden, die am Montag neu in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen wurden. Herr Kleber, Ortsteilbürgermeister von Wormstedt und Herr Hammer, Bürgermeister der Gemeinde Saaleplatte konnten die Glückwünsche von Minister Reinholz entgegennehmen.

    veröffentlicht am 16.05.2012 von Regionalmanagement

    Herr Kleber bei der Übergabe der Anerkennungsurkunde
  • Transnationale Land-Konferenz der LEB Thüringen e.V. "Learning Villages - Lernende Dörfer"

    In Thüringen sieht sich der ländliche Raum besonderen Herausforderungen gegenüber, nicht zuletzt durch den unumkehrbaren demographischen Wandel. Auch die ländlichen Regionen in anderen Teilen Europas stellen sich die Frage: Wie ist die Zukunft zu gestalten, vor dem Hintergrund der Schrumpfung der ländlichen Bevölkerung und der zu finanzierenden Aufgaben? Daher bietet sich für alle ein „Blick über den Tellerrand“ an. Erfolgreiche Aktivitäten der Anderen können sicher keine sofortigen Patentlösungen für die eigene Situation bringen. Es konnten im transnationalen Erfahrungsaustausch aber schon viele Perspektiven für neue Wege aufgezeigt werden.

    veröffentlicht am 26.04.2012 von Regionalmanagement

Zum Hauptmenü